Tipps für Katzenliebhaber

Katzen Kratzbaum – zum Spielen und Entspannen

0

Ein Katzen Kratzbaum gehört zu den Dingen, die zur Grundausstattung für Katzenbesitzer gehören. Dabei ist es nicht nur so, dass die Katzen nur daran kratzen, sondern sie klettern und spielen auch gern. Da sie nun einmal kleine Jäger sind sitzen sie ganz besonders gern auf einer erhöhten Position wo sie alles beobachten können.

Unsere beiden Katzen nutzen ihren Kratzbaum auch sehr gern, sowohl zum Kratzen, zum Schlafen und natürlich auch zum Spielen. In dem Video unten sieht man das sehr schön. Obwohl das vom Emil sicher nicht so gedacht war, dass die kleine Josie mit seinem Schwanz spielen kann.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videopress.com zu laden.

Inhalt laden

Schwanz haschen im Kratzbaum

Einen Katzen Kratzbaum selber bauen oder kaufen?

Wer handwerklich begabt ist, kann sich einen Kratzbaum auch selbst bauen. Holz, Juteseil und Bezugstoff findet man in den meisten Baumärkten. Der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.

Wer das nicht kann oder möchte, kann sich aus einer riesigen Auswahl im Handel einen passenden Kratzbaum aussuchen. Je mehr Geld man dafür in die Hand nimmt, umso größere Kratzbäume kann man kaufen. Wobei der Begriff Katzen Kratzbaum für diese Teile schon etwas Understatement ist. Katzenwellnesscenter würde da schon eher passen. Auf dem Bild ist einer dieser opulenten Kratzbäume zu sehen, wo sich wirklich mehrere Katzen dran austoben können.

Auf was muss man bei der Wahl des richtigen Kratzbaum achten?

Für die Auswahl des richtigen Katzen Kratzbaums empfehlen wir die Grundfläche des Aufstellplatzes zu vermessen damit man später nicht überrascht wird. Einige der Kratzbäume sind durch die verschiedenen Aufbauten schon sehr ausladend.

Bei der Auswahl eines Kratzbaums sollte man auch bedenken, wie groß und wie schwer seine Katze ist oder einmal sein wird. Ein BKH Kater kann schon mal 10kg auf die Waage bringen und Main Coon auch noch deutlich mehr. Dementsprechend stabil sollte die Installation ausfallen. Bei einigen Produkte wird explizit darauf hingewiesen, dass sie für große Katzen geeignet sind.

Für eine möglichst lange Nutzungsdauer eines Kratzbaums ist es besonders wichtig, dass man die Bereiche, die die Katzen als Schlaf- und Ruheplätze nutzen, zum Waschen abnehmen kann. Wie auf dem Bild zu sehen ist kann man bei diesem Kratzbaum dem Bezug des oberen Bereichs und das Kissen der Höhle herausnehmen und waschen.

Fazit

Ein Katzen Kratzbaum ist einfach ein Muss für jeden Katzenbesitzer. Dabei ist es egal ob es sich um Wohnungskatzen oder Freigänger handelt. Katzen lieben es wenn sie auf einer erhöhten Position sitzen oder ruhen können. Wenn dann noch eine Versteckhöhle eingebaut ist umso besser.


Kratzbäume mit unterschiedlichen Ausstattungen

Webverzeichnis Webkatalog suchnase.de

Letzte Aktualisierung am 24.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.