Welche Katzenstreu ist wirklich empfehlenswert?

Welche Katzenstreu ist wirklich empfehlenswert?

Das Thema Katzenstreu ist sicher kein besonders schönes, genau wie die Katzentoilette an sich. Es ist aber eines dieser Dinge, die man als Katzenhalter unbedingt braucht und vor allem, immer wieder nachkaufen muss. In diesem Beitrag schauen wir uns die verschiedenen Sorten an und vergleichen sie.

Was ist der Unterschied zwischen einer Klumpstreu und einer Streu die nicht klumpt?

Grundsätzlich soll eine Katzenstreu die Ausscheidung der Katze aufnehmen und möglichst verhindern das Gerüche entstehen. Hierfür gibt es zwei Ansätze die beide ihre Berechtigung haben und mehr oder weniger gut funktionieren.

Nicht klumpende Katzenstreu

Eine nicht klumpende Katzenstreu kann aus Tonmineralien oder auch organischen Materialien wie Holzfasern oder Stroh bestehen. Sie können Flüssigkeiten sehr gut aufnehmen, allerdings ist die Geruchsbindung eher mäßig und nimmt bei längeren Gebrauch schnell ab. Aus dem Grund muss die komplette Streu je nach Verschmutzungsgrad häufiger gewechselt werden.

Ein Weiterentwicklung dieser nicht klumpenden Katzenstreu ist Streu aus Silikatgel. Der besondere Vorteil ist, dass die geruchsintensiven Bestandteile des Katzenunrins von dem Silikat gebunden und neutralisiert werden. Das im Urin enthaltene Wasser kann jedoch wieder verdunsten. Dadurch kann man dieses Streu auch über längere Zeit verwenden. Bei der selbstreinigen Katzentoilette von PetSafe wird übrigens so ein Katzenstreu verwendet.

Silikat Katzenstreu
Das Silikat Katzenstreu bindet die Geruche sehr gut. Es ist ungiftig und unparfümiert. Das Streu bleibt nicht an den Pfoten der Katze kleben. Die Streu kann lange genutzt werden, ohne das sie riecht.

Wie haben ein solches Katzenstreu auch schon selbst ausprobiert. Und ja es funktioniert tatsächlich. Es war auch nach zwei Wochen Benutzung nichts zu riechen! Die Silikat Katzenstreu ist also durchaus empfehlenswert.

klumpende Katzenstreu

Klumpende Katzenstreu enthält Betonit und bildet bei Kontakt mit Flüssigkeiten einen lehmartigen Klumpen, der einfach entnommen werden kann. Dadurch wird der Rest der Streu nicht verunreinigt und kann weiterbenutzt werden. Es muss nur hin und wieder mit frischer Katzenstreu ergänzt werden.

Unterschiede gibt es in der Größe der Körnung und verschiedenen Zusatzstoffen, die schlechte Gerüche etwas überdecken können. Es gibt auch selbstreinigend Toiletten, die man mit ein solchen Klumpstreu benutzen kann. Ein Beispiel dafür ist die Littermaid selbstreinigende Katzentoilette.

Was nehmen wir zur Zeit für ein Katzenstreu?

Wie nutzen eine dreiteilige Katzentoilette mit Sieb zu einfachen Reinigung. Wir haben in unserer langen Zeit als Katzenhalter schon die verschiedensten Katzenstreus ausprobiert. Angefangen von ganz billigen Streu, dass man beim Aldi oder Lidl, für irgendwas um die 2,50€ zu kaufen gibt, bis hin zu relativ teurem Silikatstreu.

Funktioniert haben sie alle mehr oder weniger gut. Auch das ganz billige Katzenstreu ist an sich nicht schlecht. Allerdings ist diese Streu sehr fein, so dass es die Katzen quasi mit den Pfoten mitnehmen und überall verteilen. Das Silikatstreu hat uns eigentlich auch gut gefallen, allerdings ist es recht teuer und uns hat gestört, dass man nicht wusste wann man wechseln sie muss. Zu warten bis es anfängt zu stinken wollten wir ja auch nicht.

Klumpstreu Biokat’s Diamond Care

Biokat’s Diamond Care ist die Klumpstreu, die wir nun schon eine ganze Weile benutzen. Sie besteht zum Teil aus Aktivkohle und hat auch kleine grüne Kügelchen mit Aloe Vera und natürlich Betonit für die Flüssigkeitsaufnahme und das Klumpen der Streu. Die Katzenstreu wird mit und ohne Duft angeboten. Wie nehmen sie immer mit Duft, da er angenehm und nicht aufdringlich ist. Unsere Katzen mögen ihn auch.

Ob die zusätzlichen Bestandteile jetzt wirklich die versprochenen Wirkung entfalten oder nur ein Marketinggag sind, können wir nicht sagen. Was wir aber sagen können ist, dass die Katzentoilette nicht stinkt und die Streu bildet auch ordentliche Klumpen. Wir sind jedenfalls von dieser Katzenstreu überzeugt. Nachschub ordern wir immer über Amazon, da müssen wir die Streu noch nicht einmal schleppen.


Empfehlung

Angebot
Biokat's Diamond Care Fresh mit Duft - Feine Katzenstreu mit Aktivkohle und Aloe Vera - 1 Sack (1 x 10 L)
LAGERUNG: Papierbeutel verschließen und Biokat's Streu aus Bentonit immer trocken lagern
7,27 EUR
Lyra Pet® 6 x 5 L = 30 L Lyra Power Silikat Katzenstreu Cat staubfrei + Geschenk
Silikatstreu; staubfrei, nicht klumpend, saugstark
26,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 24.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Teilen:

Kommentar verfassen