Die Norwegische Waldkatze – ein Rasseportrait

Die Norwegische Waldkatze – ein Rasseportrait

Aussehen und Charakter der Katze 

Die Norwegische Waldkatze wird in ihrem Heimatland auch als Norsk Skogkatt bezeichnet und ist eine recht große Hauskatze, die aus Norwegen stammt und durch ihr mittellanges Haar gekennzeichnet ist. Schon in der Mythologie wurden sie bereits als Waldkatzen erwähnt. Hier sind es zwei Katzen, welche den Wagen von Freya, als die Göttin für Fruchtbarkeit und der Liebe, ziehen. 


Das auffällige Merkmal einer Norwegischen Waldkatze sind die Ohren, an deren Enden kleinere Haarbüschel direkt abstehen. Die geschmackvolle Schönheit aus dem Norden trägt außerdem eine Hemdbrust, eine Halskrause und auch Knickerbocker. Jene Begriffe benennen den nahezu wuchernden Behang, der die Waldkatzen in ihrem Winterfell am Hals, an der Brust und auch an den Hinterbeinen. An jenen Stellen ist die dichte und weiche Unterwolle in der kälteren Jahreszeit sehr üppig und wird zudem auch von langen, fettigen Grannenhaaren verdeckt. Sie schützen das Tier vor Nässe.

Ansonsten ist die schöne norwegische Katze körperlich nahezu perfekt an das Leben auch in den kalten Umgebungen ihrer Heimat angepasst. Die Hinterbeine der Waldkatze sind länger als ihre Vorderbeine. Das verleiht den Tieren eine große Sprungkraft und macht diese so zu ausgezeichneten Jägern. Hierbei helfen im Winter auch die breiteren Pfoten, welche das Gewicht auf dem Schnee dann besser verteilen können.

Haltung und Pflege der Katze 

Eine Norwegische Waldkatze springt, klettert und hat einen außergewöhnlich hohen Bewegungsdrang. Wegen ihrer Größe ist eine Haltung als Wohnungskatze nur begrenzt empfehlenswert. Es sei denn, den Katzen kann zuhause viel Platz gegeben werden.

Kratzbäume und auch Klettergelegenheiten müssen sehr stabil sein. Hohe Ansprüche stellt die Pflege des Fells während der Zeit des Wechsels im Frühjahr dar. Währenddessen verliert die Katze die ganze Unterwolle. So muss der Stubentiger entsprechend regelmäßig gebürstet werden. Sonst erweist sich die Waldkatze als sehr pflegeleicht und auch unkompliziert. Die Lebenserwartung liegt mit etwa 15 Jahren eher im Durchschnitt. 

Teilen:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: